CINTHIA Real Estate veräußert zwei attraktive Einzelhandels-Immobilien mit Perspektive in Bayern und Brandenburg

Monheim, 11. Juni 2019. Im bayerischen Weidenberg sowie im brandenburgischen Guben ist es der CINTHIA Real Estate jetzt gelungen, erfolgreich einen Käufer für zwei attraktive Gewerbe-Immobilien im Retailbereich zu finden.

Bei beiden Immobilien handelt es sich um renditestarke Einzelhandels-Immobilien in Sekundärlagen. Diese wurden erst vor Kurzem von der CINTHIA Real Estate erworben. In kürzester Zeit konnte das CINTHIA-Team attraktive Ankermieter finden, die nicht nur die Immobilie, sondern auch den jeweiligen Standort aufgrund langfristiger Mietverträge dauerhaft aufwerten. „Dank unserer guten Vernetzung mit diversen Einzelhändlern und dem engagierten Vorgehen unseres Asset Managements konnte ein attraktives Produkt für ein langfristiges Immobilieninvestment geschaffen werden“, so Jochen Prinz, Geschäftsführer der CINTHIA Real Estate.

Käufer beider Einzelhandels-Immobilien ist ein deutsches Immobilien-Unternehmen, das sich auf Immobilien im Retailbereich, wie etwa Fachmärkte und Einkaufszentren, in kleineren und mittleren Städten spezialisiert hat.

Im bayerischen Weidenberg handelt es sich dabei um eine voll vermietete Fachmarkt-Immobilie mit vier separaten Einheiten auf einer vermietbaren Gesamtfläche von rund 1.700 Quadratmetern. Ankermieter ist ein lokaler, überregional bekannter Discount-Baumarkt mit großem Einzugsgebiet. Die jährlichen Mieteinnahmen liegen bei ca. 100.000,00 Euro pro Jahr mit einem WAULT von 4,5 Jahren.  

Die Immobilie im brandenburgischen Guben nahe der polnischen Grenze hat eine Gesamtmietfläche von 1.800 Quadratmetern. Ankermieter hier ist ein bundesweit bekannter deutscher Lebensmittel-Discounter. Die jährlichen Mieteinnahmen liegen bei ca. 120.000,00 Euro im Jahr. Der WAULT beträgt 6,6 Jahre.

Fotos zu dieser Pressemitteilung können kostenlos aus dem Pressebereich unserer Website heruntergeladen (https://www.cinthia-realestate.de/unternehmen/newsroom) und im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung genutzt werden. Bildnachweis: cinthia.de