CINTHIA Real Estate veräußert Highstreet-Ensemble in historischer Altstadt von Wismar

Monheim, 3. April 2020. Die CINTHIA Real Estate hat eine renditestarke Liegenschaft in 1a-Lage von Wismar an eine inhabergeführte Investmentgesellschaft aus Berlin veräußert. Der Verkauf der drei bedarfsgerecht aufgewerteten, unmittelbar nebeneinanderliegenden Wohn- und Geschäftshäuser mit insgesamt zehn Einheiten kam durch Vermittlung der Blue Tree Real Estate aus Freiburg zustande.

Die klassisch hanseatische Architektur der gepflegten Wohn- und Gewerbe-Immobilie fügt sich harmonisch ins Bild der historischen Wismarer Altstadt. Auf fünf Geschossen stehen in absoluter Top-Lage rund 400 Quadratmeter Wohnraum und 740 Quadratmeter Gewerbefläche zur Verfügung, die sich in einem erstklassigen Zustand befinden und größtenteils langfristig vermietet sind. Die Keller der Gebäude werden als Lagerräume genutzt, die Erdgeschosse mit attraktiven Schaufensterfronten als Einzelhandelsflächen.

Durch ein aktives Asset Management konnte das Team der CINTHIA Real Estate die größte Einzelhandelsfläche der Liegenschaft bereits vor dem Vermarktungsstart nahtlos an einen renommierten Textileinzelhändler vermieten, der mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet wurde.

Damit konnte die Attraktivität des gesamten Gebäudekomplexes und der umliegenden Fußgängerzone noch einmal nachhaltig erhöht werden. Weitere solvente Mieter der Gewerbeflächen sind zwei namhafte Dienstleister der Telekommunikations-branche. Im ersten Obergeschoss residieren neben einer Kanzlei mehrere Dienstleister mit ihren Büros. Die Wohnflächen im zweiten Obergeschoss und im Dachgeschoss sind zu rund 85 Prozent vermietet.

Von der effizienten und nachhaltigen Revitalisierung der Immobilie profitieren, neben den an der Transaktion beteiligten Partnern, auch die Mieter und der Standort Wismar.